Hirsch

Pizzeria Hirsch, Hauptstraße 58, 70839 Gerlingen, 07156-27270

Die Familie Paletta ist in Gerlingen wohl die beliebteste italienische Familie. In Fachkreisen gilt das Restaurant und Pizzeria Hirsch zu den besten Lokalen Gerlingens. Trotz Euro Umstellung haben die Italiener Ihre Preise ziemlich stabil gehalten. Wir haben an unserem Test, am 2. Mai 2004, aber nichts italienisches bestellt, sondern probierten das Schnitzel mit Spätzle sowie das Rinderfilet.

Bevor wir unsere Bestellung aufgegeben haben wurden wir erst mal freundlich begrüsst und konnten mit der freundlichen Bedienung erst mal einen kultivierten Small Talk führen. Das Schweineschnitzel für 8 Euro ist sein Geld auf jeden Fall wert. Das Fleisch war zart und lecker und wie man auf dem Foto oben links sehen kann, mehr als gross. Zu beiden Essen wird ein großer Salatteller gereicht, der in manchen Lokalen allein schon 4 Euro kosten würde. Die 13 Euro für das Rinderfilet klingen vielleicht etwas viel, doch wird hier wirklich eine ganze Menge Fleisch mit Kräuterbutter und Pommes geboten. Das Fleisch war nach unserem Wunsch schön medium und zart. Auch die Getränkepreise sind normal geblieben, so bezahlt man für ein großes Cola 2,70 Euro. Resümee: Wer etwas auf dem Teller haben möchte und das gute Preis Leistung Verhältnis sucht, der ist hier bestens bedient. Wir werden den Hirsch noch weiter besuchen.

Am 11. Mai 2004 statteten Gaby, Ellen und Nili Nil dem Restaurant Hirsch einen erneuten Besuch ab. Durch die sommerlichen Temperaturen inspiriert plazierten wir uns auf der Terrasse. Eine etwas beleibtere und super nette Bedienung begrüsste uns mit der

urschwäbischen Gemütlichkeit. Nachdem wir beim ersten Testessen etwas typisch Unitalienisches gegessen haben, sollte es diesmal Pizza und Tortellini sein. Ellen bestellte sich eine Pizza mit Paprika. Wie man auf dem Foto links unschwer erkennen kann, war die Pizza reichlich mit Paprika belegt. Dieser war frisch und sehr schmackhaft. Auch unsere zweite Pizza, mit Artischocken und Thunfisch mundete ausgezeichnet. Traditionell ist man im Hirsch auch die besten Tortellini der Region. Mit Käse, Schinken und Sahne überbacken ist die Portion nur zu schaffen, wenn man einen gesunden Appetit mitbringt. Ein normaler Esser wird an der Grösse dieser Portion verzweifeln. Resümee: Auch diesmal waren alle drei Essen vorzüglich und in einem sehr guten Preis Leistungsverhältnis. Für alle drei Speisen, mit jeweils einem grossen Getränk, haben wir noch nicht einmal 22 Euro bezahlt. Tester Gaby Hering, Ellen Schwalm und Andreas Sauer

Der Hirsch wirkt auf unsere Testesser wie ein Magnet. Gemeinsam mit Siggi, Thomas , Martina, Daniel und Nili Nil ging es am Samstag den 15. Mai 2004 erneut zum Italiener. Martina bestellte sich eine Pizza Hawaii die mit grossen Ananas Stücken bestückt war. Unser Thomas bestellte die Pizza Hirsch Spezial die so toll belegt war, wie ich es kaum gesehen haben. Während sich Martina und Thomas eine Pizza bestellten probierten Daniel und Nili Nil die Nudelgerichte Spaghetti Bolognese und Tortellini mit Schinken Sahne Sosse. Die Spaghetti waren schön al dente und auch die Hackfleischsosse mundete vorzüglich. Der Hammer des Abend waren aber die Tortellini in der Schinken Sahne Sosse. Was soll man sagen, so eine grosse Portion hatten wir schon lange nicht mehr gesehen oder gar gegessen. Der Anteil am Schinken war überdurchschnittlich gross. Das Preis- Leistungsverhältnis war wie immer vorzüglich.

Es gibt Leute die fahren von Stuttgart nach Gerlingen um im Hirsch eine Minestrone zu essen. So auch unsere Bettina Löwe. Diese war ganz scharf darauf die leckerste Minestrone der Region zu essen. Damit sie ihrer Gemüselust auch richtig nachgeben konnte, gab sie dem Chef den Auftrag ihr eine extra grosse Portion zu zaubern. Wer es mag findet in der Minestrone wirklich frisches Gemüse und nichts aus der Dose. Note 1,0. Ach so, Bettina wurde von Andy begleitet der sich mal wieder ein Schnitzel gönnte, siehe weiter oben. Test am 27.5.2004 - Bettina Löwe und Andreas Sauer

In den 80er Jahren besang die deutsche NDW Band Spliff die Spaghetti Carbonara und landete damit einen Ohrwurm. Eine wahre Gaumenfreude ist diese Spaghetti Variante beim Hirsch. Die Spaghetti sind schon al dente und das frische Ei und der geräucherte Speck machen die Portion zu einem Gaumenspass der ganz besonderen Art. Kamerad Thomas Rieger probierte eine Rigatoni Variante die uns bislang völlig unbekannt war. Er bestellte sich die Rigatoni mit Sahne Thunfisch

Sosse. Wir hätten nicht gedacht, dass diese Kreation so toll zusammen passt. Resümee: wie immer war das Essen erste Sahne und der Service wie immer vom Feinsten. Tester am 29. Mai 2004 Franz Fischer, Thomas Rieger und Andreas Sauer

Hirsch auch 2006 ein Preis Leistungsknüller

Am 11.3.2006 war unsere Hungerfraktion mal wieder zum Gastrotest unterwegs. Neben den allseits bekannten Tortellini alla Panna (überbacken mit

Käse, Pilzen und Schinken) für 6,30 Euro bestellten wir uns die Rigatoni Thunfisch für 5 Euro und das Schnitzel alla Pizzajola für 9,50. Das Schnitzel war gross und die frischen Kapern absolut lecker. Die dazu gereichten Spaghetti waren all dente und der Salatteller hätte sicher zwei Vegetariern satt gemacht. Die beiden Nudelgerichte waren wie immer mächtig und liessen den Hunger schnell davon ziehen. Im Anschluss an dem Essen hatten wir die Möglichkeit mit dem Chef noch ganz genüsslich über den schwachen deutschen Fussball zu diskutieren. Ohne Frage, der Hirsch ist auch im Jahr 2006 der ungeschlagene Preis Leistung König. Tester: Lottl, Thomas und Andy

Hirsch auch 2007 top in Preis und Leistung

Eigentlich könnten wir uns den Test im Hirsch auch sparen. Seit vielen Jahren halten Gerlingens Italiener ihr gewohnt gutes Preis Leistung Verhältnis. Die Schnitzel sind immer noch bald so groß wie ein Klodeckel und der Service ist wie immer Fussball fachkundig und freundlich. Für unseren Testesser Alexander Veith ist die Pizza Ruccula ein echtes muss. Veith: “ich habe schon viele Ruccola Pizzas in anderen Restaurants probiert aber so gut wie hier hat sie mir nirgends geschmeckt.” Tja, und wäre ich nicht so ein verfressener 100 Kilo Mann dann hätte meine Freundin vom Schnitzel ja auch noch was abbekommen können. Statt dessen bekam sie lediglich den frisch angemachten Salat. Wir können den Hirsch also auch im Jahre 2007 wie gewohnt empfehlen. Text: Sauer und Veith , Fotos Weiner

hirsch20081
hirsch20082
hirsch20083
hirsch 2008 1
hirsch 2008 2

Hirsch 2008 - gewohnt gutes Bild

Für Testesser Eva , Dieter und Andy ist klar. Mit seinen grossen Portionen und den günstigen Preisen bleibt Gerlingens Hirsch ein fester guter Bestandteil der Gerlinger Gastronomie. Beide Schnitzel und der Salat haben super gemundet, der Service war wie immer freundlich und die Atmosphäre ist wie immer sehr gesellig. Für uns ist und

bleibt der Hirsch eines der bevorzugten Lokale unserer Stadt.

Auch der zweite Test den wir im Mai durchzogen hat unsere Erwartungen sogar noch übertroffen. Begleitet von zwei hungrigen Männern “Lottl und Zapfen” nahmen wir erst mal auf der terrasse Platz. Ein jugendlicher Ober war sehr schnell bei uns und hat unsere Bestellungen auch schnell serviert. Die Rigatoni mit Thunfisch und die Pizza ala Chef waren schmackhaft. Besonders die Pizza war perfekt belegt und mit einer optimalen Würze versehen. Sauer

hirsch 2009 pizza ala chef
hirsch 2009 schnitzel

Im Hirsch wird man auch 2009 satt

In Gerlingen gilt der Hirsch in der Hauptstrasse seit Jahren zu den beliebtesten Lokalen der Stadt. Zwar ist die Innenausstattung eher der eines Vereinslokals statt einer Pizzeria gleichzusetzen aber die frisch zubereiteten Pizzen und Pasta Gerichte sind durchweg alle spitze. Die Pizza Chefe war ausgiebig mit Paprika, Schinken , Pilzen und Käse belegt. Der Teig war sehr lecker und die Pizza machte pappsatt. Für einen Italiener vielleicht etwas untypisch ist die Tatsache dass es im Hirsch die grössten Schnitzel der Stadt gibt. Das Schnitzel war sehr saftig, die Pommes Frites waren nicht zu dunkel und der mitgelieferte Salat war gut und frisch zubereitet. Daher kann der Hirsch auch im Jahre 2009 von unserer Redaktion bestens empfohlen werden. Februar 2009

Hirsch 2010

Er gehört zwangsläufig zu den Dauerbrennern unserer Restaurantkritik. Der Hirsch. Meine Tatiana bestellte sich einen Salat mit Meeresfrüchten. Die erste Überraschung war die Grösse. Es wirkte auf den ersten Blick als viel zu viel. Salat und Meeresfrüchte waren frisch und lecker, allerdings befand sich am Tellerboden etwas zu viel Essig. Einen Fehler sollte man auch im Jahre 2010 im Hirsch nicht machen. Nämlich dass

 

hirsch 2010 spaghetti diabolo
hirsch 2010 salat mit meeresfrüchte

man sich eine extra grosse Portion bestellt. So ist es nämlich uns ergangen. Die grosse Portion Spaghetti Diabolo war so mächtig dass ich mir den ganzen Abend von meiner lieben Frau den Bauch streicheln lassen musste. Die Spaghetti waren wie immer schön aldente und die

Würzung war genial. Daher kann der Hirsch auch 2010 bestens empfohlen werden.

hirsch2012

Hirsch 2012

Bei den Kleintierzüchtern wurde mir gesagt, ich solle mal die Gastrotests aktualisieren. Also führte mich mein nächster Gang zum Hirsch. Wie meist bestellte ich mir Tortellini alla Panna. In der Form befanden sich 20 leckere Tortellinis mit Käse, Pilzen und etwas Schinken überbacken. Dazu ein grosses Cola (0,4) und dafür dann 10,50 Euro gezahlt. Letztendlich okay aber nicht mehr spitze. Gastronomen wie die Hundefreunde Weilimdorf sind besser.

Auch die Freundlichkeit des Personals war schon mal besser. Immer noch traurig weil Italien kein Europameister geworden ist?

Nervig waren teilweise die Gespräche der Stammtischrunde. Kriminelle Ausländer

raus. Welch eine neue Erkenntnis. Dann wechselte das Gespräch auf die aktuelle Situation der KSG Gerlingen. Mit dabei der Herausgeber der örtlichen Wochenzeitung. Kam auch wenig Interessantes zum mithören rüber. Wer also am Wochenende mit seiner Liebsten essen gehen möchte, der sollte vielleicht eine gehobenere Gastronomie aufsuchen. Wer an Stammtischparolen und gutbürgerlichem Essen interessiert ist, der ist hier richtig. Ansonsten Essen okay, war aber schon besser. Euer Nili Nil